Winterzeit = zurück zum ICH


Auszeiten / Donnerstag, Dezember 7th, 2017

Die Winterzeit ist eine aufregende Zeit. Zumindest für die Kinder.

Kinderaugen leuchten, Magie liegt in der Luft, Erwartungen wollen erfüllt werden.

Aber wie ist das für uns Erwachsene? Geschenke besorgen, Hilfe! Plätzchen backen, Schlittschuh laufen, Besuche auf dem Weihnachtsmarkt, und und und. Und immer dieses Klamotten anziehen während der Winterzeit…. Das kann für den ein oder anderen schon mal in Streß ausarten.

Allerdings ist die kalte Jahreszeit der beste Zeitpunkt um mal wieder in sich rein zu spüren. Es wird früh dunkel, das fehlende Sonnenlicht zeigt sich auch durch weniger Energie im Körper. Die eigentlich besinnliche Weihnachtszeit führt auch mal schnell zu einem Gefühl der Einsamkeit.

Aber was tun gegen Einsamkeit? Einfach mal spüren…..

Am besten einfach mal entspannen. Die Zeit mich sich selber genießen. Es sich auf dem Sofa gemütlich machen, eine Tasse Tee genießen oder einen schönen Wein, eine Kerze anzünden, sich einer positiven Melancholie hingeben. Alle Gefühle wahr nehmen, mal in sich hinein spüren. Was ist da eigentlich los in meinem Inneren? Die Emotionen einfach mal zulassen und so akzeptieren wie sie sind. Denn sie sind ok, wie sie sind.

Und dann aktiv werden

Unternimm schöne Sachen erstmal alleine, genieße einen Spaziergang mit dir alleine, geh alleine Frühstücken, geh Schlittschuhlaufen, versuche dich alleine zu genießen.

einsame Frau am Meer Foto: pixabay.de
Einsame Frau am Meer während der kalten Jahreszeit, Foto: pixabay.de

Und wenn du wieder richtig in dir ruhst, wenn du dich wieder richtig spürst, wenn du wieder weißt wer genau du bist, dann wirst du dich wieder wohler fühlen und es auch ausstrahlen.

In diesem Sinne wünsche ich eine wunderschöne, besinnliche Weihnachtszeit!

 

Bilder: pixabay.de

One Reply to “Winterzeit = zurück zum ICH”

Kommentar verfassen