Weltschmerz zu Weihnachten


Auszeiten

Kennt ihr das, Weltschmerz zu Weihnachten? Eigentlich bin ich ja trotz aller möglichen Widrigkeiten irgendwie in Harmonielaune und freue mich auch auf einigermaßen besinnliche Weihnachten. Im Radio läuft eher nachdenkliche Musik. Und da …. „plong“ …. holt er mich ein: der WELTSCHMERZ! Wie würde ich den Weltschmerz definieren? In meinem Fall ist er ein plötzlich […]

22. Dezember 2017

Ich hab den Anker geworfen…. Lübeck du bist es!


Auszeiten

Ein Lob auf die Lübecker Weg mit den Vorurteilen gegenüber Norddeutschen und wie der echte Kölsche Jung sagt: „Echte Fründe ston zesamme….“ Die Geschichte mit dem Anker Mit einem kräftigen und plötzlichen Ruck hat sich der Anker gelöst, vielleicht haben auch die Klabautermänner geholfen (?) und befindet sich nun auf seinem Weg immer tiefer hinein […]

18. Dezember 2017

Helfen oder ruhig bleiben statt ärgern?


Auszeiten

Derzeit herrscht bei uns mega superduper Stress…. Die beiden Kinder müssen morgens einfach nur mit helfen und „funktionieren“, damit unser gesamter Tagesablauf nicht ins Schwanken gerät… Und ja, es klappt wirklich gut, ich bin richtig stolz auf die beiden Rabauken. Der liebe, liebe Verkehr Wenn dann aber morgens beispielsweise im Verkehr was dazwischen kommt ist […]

19. Oktober 2017

Marienkäfer auf dem Kirchenvorplatz


Auszeiten

Es ist Spätnachmittag, der Wind tobt durch die Gassen, alles ist nass und es nieselt. Typisches Lübecker Herbstwetter. Mein Sohn (4J.) und ich laufen durch die Lübecker Altstadt bepackt mit echt schweren Einkaufstüten, meiner Tasche, dem Kindergartenrucksack und einer riesen Tasche mit nassen und verdreckten Wechselklamotten aus dem Kindergarten. Eigentlich möchte ich nur noch nach […]

13. Oktober 2017